Schulstart ohne Schutzmaske

In der dritten Phase des Etappenplans für Schulen sind die Schülerinnen und Schüler der AHS-Oberstufen, berufsbildenden mittleren und höheren (BMHS) sowie der polytechnischen Schulen am 03. Juni 2020 wieder in das laufende Semester eingestiegen.

Die Studierenden der Fachhochschule und Pädagogischen Hochschule werden bis Semesterende auf der Basis von „Distance-Learning“ unterrichtet.

Bildungslandesrätin Mag.a (FH) Daniela Winkler besucht gemeinsam mit Bildungsdirektor Mag. Heinz Josef Zitz sowie Direktorin Mag.a Johanna Dorner-Resch Schülerinnen und Schüler der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule in Eisenstadt.Die Landesrätin betonte bei ihrem Besuch vor allem die soziale Komponente der Schule: „Gemeinsam zu lernen, sich auszutauschen und Freundschaften zu pflegen gehört einfach zum Schulalltag. Laut Bildungsdirektor Mag. Heinz Josef Zitz haben die vergangenen Wochen allen Beteiligten einiges an Organisation und Ausdauer abverlangt, aber man sei näher zusammengerückt und habe diese ungewöhnliche Situation erfolgreich gemeistert. „Nun gilt es keine Zeit zu verlieren, damit noch nicht behandelter Unterrichtsstoff nachgeholt wird, denn das Schuljahr 2019/20 soll aufgrund der Corona-Krise keine schulischen Defizite nach sich ziehen“, so Zitz.